Terminkalender

Ausstellungseröffnung "Päpste des Pop"
Freitag, 5. Mai 2017, 17:30

Sonderausstellung zeigt Schätze aus dem Lippmann & Rau-Archiv

Das rock’n’popmuseum betritt einmal mehr mit einer großen Sonderausstellung in der Turbinenhalle Neuland. Vom 5. Mai 2017 bis Ende Oktober widmet sich der Gronauer Tempel des Pop einer Archivschau, die bisher eher verborgene Schätze nun einer großen Öffentlichkeit in bekannt spritziger Präsentation zugänglich macht; Joan Baez, die Rolling Stones und Benny Goodman lassen grüßen.

Die Ausstellungseröffnung beginnt am 5. Mai um 17:30 Uhr und wird mit einem prominenten Überraschungsgast aufwarten. Im Anschluss an die Eröffnungszeremonie tritt um 19 Uhr im Foyer des Museums der Künstler Chris Kramer mit seiner Band auf. Der dreifache Gewinner des German Blues Award holt dabei mehrere junge Nachwuchskünstler zu sich auf die Bühne, die gemeinsam mit ihm musizieren.

Die Sonderausstellung beschäftigt sich mit dem Vermächtnis zweier bedeutsamer Persönlichkeiten der Musikgeschichte. Kaum jemand in Deutschland hatte so großen Einfluss auf die internationale Popmusik wie Horst Lippman und Fritz Rau, die „Päpste des Pop“. Mit den American Folk Blues Festivals schrieben sie in den 1960er Jahren Geschichte. Die beiden Veranstalter holten authentische Bluesmusiker nach Europa und traten damit eine Welle los ...

Ort Foyer rock'n'popmuseum
LipmanRau.jpg